Das Jahr 5

Das Jahr 5

Das Jahr 5.

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Echt?

Echt.

Und es hat sich wieder etwas getan rund um Dauerzocken-24, auch wenn es sonst sich eher um „Stabilisierung auf hohem Niveau“ handeln mag. Warum, wieso - weshalb?

Ganz einfach.
Noch letztes Jahr sah alles nach Höher, Schneller, Weiter aus, doch dieses Jahr scheint sich vieles verlangsamt zu haben: Stagnation.

Noch immer sind wir CPU-technisch bestenfalls im 4000+ Bereich, noch immer ist ein Großteil unseres Netzwerks bei 100 Mbit, nur die Uplinks der Switche arbeiten mit Gigabit, auch der Backbonebereich ist schon teilweise umgestellt (Gigabit wird für alle wohl noch bis 2007 warten müssen) und selbst bei den Grafikkarten ist die 6800 von Nvidia immer noch kein altes Eisen. Gut, es gibt die 7800er Reihe und auch ATI hat nachgelegt mit interessanten Karten – dennoch: Viel Veränderung gibt es technisch dieses Jahr nun noch nicht so richtig.

Bedenklich irgendwo.

Auch sonst gibt es Zeichen der Krise – noch nie wurden so viele LANPartys in Deutschland nicht voll, abgesagt oder lösten sich bekannte Teams wie etwa das vom „Grossen Beben“ oder „Darkbreed“ auf.

Das stimmt uns dann schon etwas traurig, sind wir doch im LANpartybereich damit groß geworden, das es bestimmte große Partys gibt, die eben nicht nur groß und erfahren sind, sondern es auch immer wieder schaffen, die Gäste zu fesseln. Und plötzlich bricht das weg?


Was bleibt?

Zunehmend gibt es mehr und mehr übergroße Partys von beinahe professionellen Anbietern wie Innova-Lan’s „North-Con“.
Diese Partys sind groß, anonym und wie es dort mit der Hatz auf den letzten frei lebenden DC-Hub aussieht, muss keinem erklärt werden. Auch die zunehmende Einstufung von Partys als Spielstätten nebst unglaublich hoher Steuerzahlungen wird immer mehr zum Problem hinter den Kulissen. Immer mehr kleinere Partys starten und verschwinden wieder innerhalb eines Jahres, spurlos, wenn sie denn überhaupt stattfinden. Und der mittlere Bereich um die 300 Leute stirbt derzeit völlig aus, denn entweder suchen die Leute die kleine nette Party nebenan oder den großen Riesenzock, idealerweise mit Preisgeldern von heute bis Absurdistan. Schade eigentlich.

Und viele Leute bleiben dank DSL und WoW/eMule/Steamtheater/sonstwatt einfach zuhause.

Schönerweise ging all das an unserer netten Veranstaltung bisher so ziemlich vorbei.
Wir blicken zurück auf ein Jahr mit vier erfolgreichen Partys, bei denen insgesamt gerade einmal 10 (!) Plätze von insgesamt 240 Möglichen nicht belegt wurden. Mancher Stammgast hat sich mittlerweile in Beruf, Familie etc. verabschiedet und auch bei uns ist Corax als Vereinsmitglied diesen Weg letztlich gegangen. Dafür hat uns Titanius vor kurzem verstärkt, mit einem weiteren Anwärter, der dicht auf den Fersen ist - ebenso wie seit letztem Jahr eine massive Call-of-Duty-Lastigkeit der Party zu verzeichnen ist ;)

Das 5-Jahres-Jubiläum steht nun bei uns an. Fünf Jahre – soweit hätte ich anfangs nie gedacht, das wir es bringen würden. Gerade deshalb freut es mich immer noch, mit Euch diese Party zu machen. Denn ohne unsere Gäste, die auch unerträgliche Lautstärke bei unseren Partys bisweilen mitmachen, die unsere Sprüche am Eingang, der Biertheke und dem Grill klaglos ertragen und die uns immer wieder zeigen, wieso wir den ganzen Quatsch eigentlich machen, geht es nicht.

Und deswegen machen wir das auch weiter – das große Geld verdienen wir sowieso nicht, die Superspielehelden sind wir auch nicht. Aber eine gute Party machen – das können und wollen wir auch weiterhin. Mit euch, Computern, Netzwerken und allem drum herum.


Kommentar

Es liegen noch keine Kommentare vor.

Kommentar hinzufügen

Forum

Umfragen

Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.

Buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.

User Online

  • ?
  • ?